Tickets for free.

Neuburger Wald
Bildrechte Christian Vogel

Für ein grandioses Konzertspektakel. Lebensfreude und Improvisation pur vom Feinsten, dauert mindestens eine Stunde, entführt dich in eine Klang-Galaxie, wie sie nicht mehr allzu oft geboten wird.

Einmal morgens etwas früher aus den Federn, gerne so ab 4.3o h am Morgen. Aber keine Angst, „bei uns sitzen sie in der ersten Reihe“ … genau genommen kannst du dich wieder in dein Bett kuscheln. Denn das zugegebenermaßen frühe Aufstehen hat vor allem diesen einen Hintergrund: Dein Fenster einen kleinen Spalt zu öffnen.

Und schon fangen sie dich ein, die herrlichsten Klang-Kaskaden, die dieser Planet zu bieten hat, fast zu schön, um wahr zu sein. Führt seit Menschengedenken die Charts an.

Leg dich also wieder hin und lausche ganz entspannt diesem wunderbaren Konzert von Amsel, Drossel, Fink und Star und wie sie alle heissen in diesem schönen alten Volkslied, das ich euch (und mir) hiermit noch einmal aufschreiben darf.

Ich gestehe: Hatte noch nicht einmal die 1.Strophe komplett in Erinnerung, aber nun wird nachgebessert.

 

1.  Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, alle !
Welch ein Singen, Musiziern, Pfeifen, Zwitschern, Tirilier'n!
Frühling will nun einmarschier'n, kommt mit Sang und Schalle.

2.  Wie sie alle lustig sind, flink und froh sich regen!
Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar
wünschen dir ein frohes Jahr, lauter Heil und Segen.

3. Was sie uns verkünden nun, nehmen wir zu Herzen:  Wir auch wollen lustig sein, lustig wie die Vögelein. Hier und dort, feldaus, feldein, singen, springen, scherzen.

4.  Lausch ich ihnen früh am Tag, tausendfache Stimmen. Klangkaskaden wie im Traum, füllen Zeiten, füllen Raum, öffne Fenster, schau auf den Baum, will ich mit euch singen.

 

So ein wunderschönes Lied. Habe noch eine 4.Strophe  gedichtet. Dann fällt das Lernen noch leichter und ich kann es bei meiner nächsten Tour durch den nahen Neuburger Wald fröhlich anstimmen und hab neben „Im Märzen der Bauer“ noch ein zweites Frühlingslied in petto.

Lieber zwei Lieder „gscheid draufhaben“, als von mehreren Liedern immer nur irgendwelche Fragmente, was die Sangeslust doch ganz erheblich einschränkt – um nicht zu sagen: Blockiert !

By the way:  Herzliche Einladung zu unserer nächsten Wanderung (ca. 1 Stunde) immer am 2. Samstag im Monat, nächster Termin also: Samstag, 11.Mai, 

Abfahrt 9.15 h ab ZOB, wo ich unübersehbar mit meinen Nordic-Walking-Stöckern auf euch warte.

 

LG von Christian