Über Uns

Der Passauer Studentenchor ist die älteste vokale Gruppierung der KSG. Er wurde im Wintersemester 1977/78 als Chor der philosophisch–theologischen Hochschule durch den heutigen Domkapitular Manfred Ertl gegründet. Mit der Gründung der Katholischen Studentengemeinde zum Wintersemester 1978/79 ging das Ensemble in die Trägerschaft der KSG über und firmierte als Chor der Kantorei der Katholischen Hochschulgemeinde St. Nikola an der Universität PassauHochschulchor bzw. KSG–Chor. 1979 übernahm Dr. Michael Gnan, heute Pfarrer des Pfarrverbands Grainet–Hinterschmiding–Herzogsreut, der ihn im Wintersemester 1983/84 in die dirigentischen Hände von Werner J. Patzelt, des damaligen wissenschaftlichen Mitarbeiters an der Universität Passau und heutigen Lehrstuhlinhabers für Politische Systeme und Systemvergleich an der TU Dresden, übergab.
Ab dem Sommersemester 1985 leitete Domkantor Heinz-Walter Schmitz 15 Jahre lang den Chor. In diesem Jahr ging das Ensemble zudem in die Doppelträgerschaft der KSG und ESG über, was sich ab dem Wintersemesterprogramm 1985/86 in der Titulierung KSG–ESG– Chor äußerte.
Im Wintersemester 2000/01 übernahm der damalige evangelische Dekanatskantor von St. Matthäus, Jürgen Härtig, den Chor. Ihm folgte im Sommersemester 2007 der Gymnasialmusiklehrer des Passauer Leopoldinums Michael Tausch. Im folgenden Wintersemester 2007/08 übergab er den Taktstock an die damalige Vilshofener Musiklehrerin Carola Baumann-Moritz. Zum darauffolgenden Wintersemester wurde der Ensemblename zu Passauer Studentenchor – Chor der Studentengemeinden KSG und ESG geändert. Seit dem Wintersemester 2009/10 steht Marius Schwemmer am Dirigentenpult. Zum Wintersemester 2014/15 erfolgte die Namensverkürzung auf Passauer Studentenchor der KSG und ESG.
Am Ende des Semesters gestaltet diese junge und ökumenische Gruppierung ein größeres Konzert mit ausgesuchten Meisterwerke der Kirchenmusik und gelegentlich auch zentrale Werke der weltlichen Chormusikliteratur und während des Semesters je einen Gottesdienst in der katholischen und evangelischen Studentengemeinde. Der Chor hat sich auch überregionale Anerkennung durch Konzerte im umliegenden Ausland oder Rundfunkproduktionen und Tonträgeraufnahmen erarbeitet.