Deutschkurse

Deutschkurse

 

Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“

-Ludwig Wittgenstein, Logisch Philosophische Abhandlung (Tractatus), 1918

Aus diesem Gedanken heraus verstehen wir unser Projekt als ersten Schritt für ein gutes Zusammenleben. Nur durch Sprache kann ich mich meinen Mitmenschen mitteilen und einen anderen Menschen verstehen, seine Gedanken, Beweggründe, Haltungen und Gefühle erfahren. Für diesen Dialog ist die Grundvoraussetzung eine gemeinsame Sprache. Du willst Menschen beim Erlernen helfen und dadurch einen Teil für ein gutes Miteinander beitragen? Wie? Durch Engagement als Deutschlehrer*in bei den ESG-Deutschkursen.

 

Wie sehen diese Deutschkurse aus?

Die Deutschkurse finden Montag bis Freitag täglich zwischen 16:00 bis 17:30 Uhr statt. Die Kurse sind nach dem „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ in unterschiedliche Niveaustufen eingeteilt- von Alphabetisierungskursen, über A1.1 bis zu B1. Die Kurse werden von Ehrenamtlichen gegeben, die meist Studierende sind und keine berufliche Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Jede/r Lehrer*in unterrichtet einmal in der Woche in sogenannten „Teaching-Teams“, die aus 2-3 Lehrer*innen bestehen. Der zeitliche Aufwand beträgt inklusive der Vor- und Nachbereitung und dem Unterrichten selbst ungefähr fünf Stunden pro Woche. Es gibt für jede Kursstufe einen ausgearbeiteten Lehrplan, sodass du immer weist, was du an deinem Tag inhaltlich behandeln solltest, dir aber auch Spielraum für Kreativität bleibt.

Wie werde ich auf das Engagement im Projekt vorbereitet?

Am Anfang jeden Semesters geben wir eine verpflichtende Einführungsveranstaltung, in der wir über Organisatorisches sprechen, eine didaktische Einführung geben und auf die Besonderheiten dieses speziellen Ehrenamtes hinweisen. Während des Semesters bieten wir Fortbildungen zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel Didaktik oder der rechtlichen Situation von Geflüchteten an.

Wie werde ich noch unterstützt?

Wir stellen dir die Kursbücher kostenlos zur Verfügung und du musst nichts bezahlen, wenn du zusätzliches Lehrmaterial ausdruckst. Dieses Material sowie den Lehrplan und andere hilfreiche Tipps kannst du dir jederzeit von Überall über unsere Austauschplattform „ILIAS“ downloaden. Dort kannst du dich außerdem mit den anderen Lehrer*innen der gleichen Kursstufe vernetzen und über Lehrinhalte absprechen.  Die Stundenpläne für die Deutschkurse findet ihr auch hier auf unserer Internetseite.

Du hast Interesse oder Fragen?

Da sich Beginn und Ende der Kurse an den Vorlesungszeiten der Uni orientieren, können neue Lehrer*innen nur zu Beginn des Semester anfangen und bekommen dabei direkt einen Einführungstag, um die Abläufe kennen zu lernen. Gerne kannst du dich auch schonmal bei uns per Mail unter esg-passau.de melden. Du willst jetzt gleich mithelfen? Dann informiere dich doch über „Come together for German“. Sprachpatenschaften können immer, auch während des Semesters starten.