The State of the Holy Land

Wir fiebern dem Vortrag über Israel und Palästina in einer Woche ganz besonders entgegen! Nicht nur verspricht das Thema eine interessante, wichtige und spannende Debatte über das Heilige Land, in das einige ESGler*innen Anfang des Jahres gereist sind, wir sind auch besonders stolz auf eines unserer ESG-Mitglieder: Er organisiert das Event mit und vertritt in der Diskussion die palästinensische Seite.

Wir legen es euch also besonders ans Herz, euch die Veranstaltung nicht entgehen zu lassen, wenn zwei Studierende, einer aus Israel und einer aus Palästina über den Konflikt und den Alltag im Heiligen Land sprechen und in einer offenen Diskussion die Fragen des Publikums beantworten. Sehen wir euch am 29. November um 20 Uhr im HS5? Hinweis: Die Veranstaltung wird auf Englisch stattfinden.

Info-Asyl Internetauftritt

Info Asyl

Besuche die Website www.info-asyl.de und finde viele Angebote für Geflüchtete in Passau! * !لمحة عما نقدمه للاجئين في باساو – www.info-asyl.de * Cliquez sur le lien www.info-asyl.de pour savoir tout sur les offres pour les réfugiés à Passau! * Visit www.info-asyl.de and find many offers for refugees in Passau!


*Das Angebot der ESG findet ihr unter „Deutschkurse“*

دروس اللغة الألمانية *

* Vous trouverez l’offre de la paroisse protestante étudiante sous “ Cours d’allemand“ * You’ll find the offer of the protestant student parish under the button „German classes“ *

Demonstration - Grenzen überwinden

Grenzen überwinden! Demonstrationsbericht

Am 17.10. fand die Demonstration gegen Fremdenhass, Rassismus, für Bewegungsfreiheit und Solidarität statt. Die Demonstration lief friedlich ab und nahezu alle Parteien haben vom politischen Machtgehabe abgesehen und sich zusammengefunden, um gemeinsam zu demonstrieren. Außerdem wurde die Demonstration von verschiedenen (Hochschul-)Gruppen unterstützt.

Die zahlreichen und erstklassigen Reden wurden ebenfalls auf arabisch übersetzt, um auch die teilnehmenden Asylbewerbern zu erreichen.

Insgesamt haben sich für die Demonstration 800-1000 Leute versammelt.

Siegerantworten des Gewinnspiels zum Alphakurs

Diese Antworten haben gewonnen! Liebe Gewinnerin, lieber Gewinner – komm mit deinem Gewinnspielabschnitt (auf dem die Zahl vermerkt ist) in die Gmoa und freue dich an deinem Gewinn!

Hüttenwochenend: Nr. 31 Warum studiere ich? Um möglicherweise einmal gut verdienen zu können? Wohl kaum! Was ist schon Geld auf dieser Welt?! Um die großen Zusammenhänge zu verstehen? Auch wenn dies wünschenswert ist, ist dies nicht möglich. Faust sagt: es ist der Mensch, solang er strebt. Schon der, weil es wie das Matthäus Evangelium gebietet: Mehre deine Talente

PEP – Gutscheine
69 Warum ist Lachen gesund? Weil das Leben darin spricht
A60 Wir leben im Wohlstand- haben wir deshalb eine größere Verantwortung? Ja, wir haben mehr Möglichkeiten, die Welt zu einem besseren Ort zu machen und beispielsweise dem Klimawandel zu begegnen.
1287 Wie kann ich Gott im Alltag begegen? Aus-sich-Herausgehen und sich auf das was zwischen den Menschen ist – Gemeinschaft – einlassen
9 Was hält die Welt im Innersten zusammen? Die zwischenmenschlichen Beziehungen: Liebe, Familie, Freundschaft oder einfach einfaches Lächeln – ohne dies würden wir versinken in der Rauheit des Lebens und der Welt
A64 Wie weiß ich, dass ich den Sinn gefunden habe? Wenn ich nicht mehr frage, sondern handle, wenn sich die Frage nicht mehr stellt, weil ich gefunden habe. Entschlossenes vorangehen, das suchen, umherblicken ist vorüber, kein Zögern. Verantwortung übernehmen.
63 Warum immer warum? Der Mensch sucht nach Antworten. Je nach Lebenslage scheint eine Antwort auf das Warum immer wichtiger. Ich finde, nicht die Antwort auf die großen Fragen sind das Wichtigste, sondern das Fragen an sich!
97 Warum ist das Gras auf der anderen Seite immer grüner? Weil man von außen meist nur das positive sieht, die negativen Seiten zeigt man ja selbst nicht so gerne anderen Leuten. Man besinnt sich beim Blick auf die Lage der anderen nur auf seine Nachteile und deren Vorteile
10331 Können wir die Scheiße hier beenden oder wenigstens etwas besser machen? Mehr Liebe! Die dreckige Egoismusscheiße abschaffen und realisieren, dass Alles(!) was wir tun, denken und sagen die Welt um uns beeinflusst und unsere Maxime danach ausrichten!
32 Warum bin ich hier? Um das Geschenk des Lebens annehmen zu lernen, das Beste daraus zu machen: Das was man verstanden / gefunden hat mit größter Freude schätzen und mit möglichst vielen Anderen teilen, damit es mehr werden kann.
112 Lohnt es sich überhaupt zu fragen? immer
226 Was ist jenseits des Weltalls? Die Ewigkeit? Weitere Welt“äller“? Chuck Norris? Wir wissen es nicht. Ziemlich sicher etwas für uns nicht (Be)Greifbares
34 Wie hilft mir Gott in schwierigen Situationen? Indem ich mir bewusst mache, dass ich nicht hilflos ausgeliefert sondern in jedem Moment den Rückhalt der bereits erlebten schönen Situationen bei mir habe
22 Wie findet man die beste Antwort? Indem man die beste frage auswählt
237 Warum gibt es unterschiedliche Sprachen? Es gibt unterschiedliche Sprachen auf der Welt, nicht etwa weil Gott den Menschen bestrafen wollte (Turm zu Babel) sondern um die Verschiedenheit des Menschen auszuzeichnen und ihm so die Möglichkeit zu geben, Grenzen zu überwinden und die Welt mit jeder
A76 Ist Gott ein liebevoller oder strafender Gott? Gott ist ein liebender Vater. Aber wie ein echter Vater seinem Kind mal auf die Finger haut, bevor es in die Steckdose fasst, gibt es auch Situationen, in denen Gott uns davon abhält, etwas dummes zu tun. Oft verstehen wir das als Kinder nicht un bezweife
A49 Gibt es Toleranz in perfekter Form? Nein, denn der toleranteste Mensch toleriert Intoleranz nicht!!
1357 What is a life? (cmpetent/accident) It is all about struggling and moving forward without the factor like fear and thought about future. (Thinking about future with uncertanty leads to fear) Live life as if it is your last moment
79 Zufall oder Schicksal? Man schließt nicht aus dass es Zufälle gibt, aer das Leben kann nicht nur aus einer Aneinandereihung von Zufällen bestehen. Deswegen bin ich davon überzeugt, dass gewisse Ereignisse Schicksal sind
33 Wie kann es Frieden zwischen den verschiedenen Religionen geben? Sich nicht auf die Unterschiede konzentrieren, sondern den Blick auf die Gemeinsamkeiten – gleiche Ge/Verbote, gleiche Ideale, gleiche Wünsche – legen und diese stärken

Gmoa Getränkegutscheine:
85 Was ist meine Aufgabe? Gott wird mich leiten
28 Warum habe ich immer Pech? Gott will meinen Glauben prüfen. Doch am Finstersten ist die Nacht vor der Dämmerung. Nur wer hofft kann auch glauben. Mein Glaube an eine positive Überraschung ist daher unerschütterlich
1335 Was ist der Sinn des Lebens? Der Zweck des lebens ist das Leben selbst – Goethe
229 Was ist der Unterschied zwischen Wahrheit und Wirklichkeit? Enorm. Wirklichkeit ist dem Beweis zugänglich. Wahrheit ist subjektiv
110 Warum lebe ich? Weil mir meine Eltern durch die Liebe Gottes das Leben geschenkt haben. Gott hat den Menschen die Liebe geschenkt, meine Eltern gaben mir durch ihre Liebe mein Leben
1314 Warum bin ich hier? Ich bin hier, weil ich glaube, das Gott einen Plan für mich hat. Dieser Plan ist gut und vollkommen, auch wenn sich der Sinn von manchen Lebensereignissen mir jetzt in diesem Leben vielleicht noch nicht erschließt
224 Wie kann man einen friedlichen Konsens der verschiedenen Religionen finden? Die gemeinsamen Werte zusammennehmen: Anerkennung, Respekt vor der Schöpfung Gottes.
37 Warum gibt es nicht selbst verschuldetes Leid in der Welt? Weil man gott unabhängig von den äußeren Umständen in seinem Inneren finden kann
25 Wieviel Zufall ist in der Evolution? Wie viel Plan? Es fällt schwer zu glauben, dass so komplexe Wesen wie die Säugetiere „zufällig“ entstehen, daher ist wohl ein Verhältnis 30:70 zutreffend
57 Inwiefern beeinflusst ein Individuum die Geschichte? Jeder einzelne beeinflust alles mit! Direkt oder indirekt! Tue ich etwas, verändere ich damit die „Welt“ damit gleichermaßen, wie wenn ich dieses nicht tue!
18 Wozu braucht ein mensch den Sinn? Ein Mensch braucht den Sinn, um nicht verloren zu gehen in der heutigen Zeit. Mit einem Sinn dafür was das eigene Leben bestimmen sollte, hat man eine Art Konstante, die einm Sicherheit gibt
A70 Warum bin ich hier? Der Sinn meines Lebens? Leben und geliebt zu werden, Fürsorge, Geborgenheit, Helfen, ein friedliches liebevolles Miteinander in der Welt und seinen Teil dazu beitragen. Share the love
36 Wie kann man sicher gehen auf dem richtigen Weg zu sein? Im Gespräch bleiben – Ideen und Vorstellungen abgleichen, in die Ruhe gehen, still werden, mich fragen, was mir wirklich wichtig ist, und immer schön fröhlich bleiben
35 Was ist Gott, bzw. wer ist Gott? Gott kann nicht alles sein, ansonsten gäbe es kein Leid. Alles was Gott ist, ist per se gut. Die Bibel sagt: Gott ist überall. Konklusion: gott ist gleichzeitig nicht alles, aber überall. Er muss also nicht „die Dinge an sich“ sondern etwas über den Dinge
66 empfinden andere Menschen Gefühle, wie ich sie empfinde? Ja, sie empfinden ähnlich, nur wie man sie benennt und umschreibt, ist unterschiedlich. Daher entstehen Missverständnisse, Fremdheitsgefühl und andere ähnliche Situationen
123 Was ist der Sinn des Leben? Eine sehr abgedroschene Frage, aber dennoch: Diese Frage ist im Grunde unsinnig und zeigt von der Arroganz des Menschen. Wenn man akzeptiert, dass man Teil des „Ganzen“ ist, stellt sich keine Sinnesfrage für das eigene Dasein
A73 Warum ist es für viele Erwachsene schwierig einfach glücklich zu sein? Weil sie viel zu viel zerdenken und Geld eine zu großes Rolle spielt
x Warum lässt Gott Leid zu? Gott kann nur Leid zu lassen, wenn er ein Wesen darstellt welches handlungsfähig ist. Laut Erich Fromm ist die Vorstellung, dass Gott ein Wesen ist, die zweite Stufe von drei Stufen der Gottesvorstellung. Die dritte Stufe ist nach Fromm, die Vorstellung,
719 Was ist der Sinn des Lebens? Das Leben besteht aus vielen kleinen Dingen, die dich erfreuen. Füge sie zu einem Großen zusammen und du hast den Sinn des Lebens
1379 Gibt es Gott? Wissenschaftlich gesehen aknn man das nicht beantworten. Jedoch kann man Gott als Theorie sehen, die nicht widerlegbar ist. Außerdem zeigt die Natur Strukturen und Muster auf, die auf die Architektur eines denkenden Wesens hinweisen könnten

Danke allen fürs Mitmachen!
220 Wie können die verschiedenen Religionen Frieden finden? Sich auf einen gemeinsame Wertemenge besinnen
227 ist alles vorherbestimmt? Ja, aber da niemand berechnen können wird, wie es kommt, spielt es für die Wahrnehmung des Menschen keine Rolle. Er wird sich immer frei fühlen.
249 Gibt es einen menschlichen Grundkonsens? Woher kommt er? Ja, es gibt einen Grundkonsens, bis zu einem gewissen Grad weiß jeder Mensch was richtig oder falsch ist. Das relultiert aus einer gesellschaftlichen Erfahrung, die so alt ist wie die Menschheit selbst
93 Warum tue ich mir dieses ungerechte Leben an? Weil es mir als Kämpfer möglich ist mein Leben zu beeinflussen kann wie ich will. Jedes Lachen, wenn ich jemanden anderen aufs Gesicht zaubere tröstet mich selbst und hilft mir weiterzukämpfen
10374 Ist der Tod das Ende? Nein, ein Teil der Person bleibt immer noch hier. Auch wenn es nur in den Gedanken ist.
1327 Warum bin ich hier? Chaos Theory!
70 Gibt es überhaupt einen Sinn? Es liegt ein Sinn in der Sinnlosigkeit, selbt wenn diese Weisheit jetzt sinnlos erscheint! Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst! Das wars!
38 Warum gibt es immer weniger Freiheit? Wenn die Freiheit zu Schwach ist sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen. – Berthold Brecht. Ergo ist die Freiheit zu unwichtig
10359 Können wir in unserem Leben etwas bewirken, oder sind wir egoistisch? Nein, der Mensch ist von Natur aus dazu verleitet sich um sein zu kümmern aber dies sollte den Menschen nicht davn abhalten auch uneigennützig zu handeln, denn der eine hat bessere der andere schlechtere Chancen
16 Was ist der Sinn des Lebens? Eindeutig Schokolade / der Sinn des Lebens ist es, den Sinn des Lebens für sich selbst herauszufinden
240 Is heaven the destination? No. Life is the destination. It is the Journey too. That is what makes life so beautiful.
564 Warum erlaubt ein „alles liebender“ Gott solche Ungerechtigkeit und Not weltweit? Hat er nicht Moses und seinen Menschen geholfen? Weil „Gott“ eine Wunschvorstellung der Menschen ist, die nicht akzeptieren wollen ein endliches Dasein zu leben
A18 Gibt es etwas, dass jeden Menchen etwas bedeutet? Familie nicht immer, Freunde nicht immer, aber Essen, Trinken, Kleidung, geliebt werden
10371 Warum bin ich hier? Um Menschen / Lebewesen zu helfen!
1362 Was ist normal? Normalität gibt es nicht, denn jeder von uns stammt aus unterschiedlichen sozialen Milieus. Somit sieht jeder von uns etwas anderes als normal an.
102 hat der Mensch das Potenzial? Wer es von sich erwartet, der darf es den Anderen nicht absprechen, sondern muss darauf vertrauen
88 Ist der Tod das Ende? Das weiß niemand zu beantworten. Niemand kann mit Gewissheit dafür und aber auch niemand überzeugt dagegen argumentieren. Vielleicht wird der gäubigste Christ enttäuscht von simplen Nichts des Todes vielleicht aber auch der Atheist überrascht vom Spaß in
87 Wenn der Mensch die guten Zeiten nur wertschätzen kann, wenn er auch leidet, wieso hat Gott die Menschen nicht so gemacht, dass sie gute Zeiten auch ohne Leiden erkennen? Weil auch Gott nicht unfehlbar ist.
210 „Sinn“ ist eine Erfindung des Menschen, weil er für alles in seinem Leben eine Antwort/Grund braucht Das Leben ist dazu da sich fortzupflanzen und gemeinsam mit anderen Rassen/Tieren friedlich und von dem menschlichen Verstand geleitet in Einklang zu leben. Nach dem Tod ist es vorbei! Irgendwann muss es mal zu Ende sein! Wer will schon Millionen Jahre /
99 Ist Gott real oder nur eine Erfindung um Trost zu spenden? Ja Gott ist sogar die Wahrheit – und darum dürfen wir Kraft schöpfen und Trost
1370 Sinn des Leben? Glücklich sein
1339 Warum können nicht einfach alle Menschen an Gott glauben? Weil wir einen freien Willen haben und nur die Möglichkeit uns auch gegen eine Beziehung zu Gott zu entscheiden, macht es zu einer guten, gesunden Beziehung wie bei allen Beziehungen. Und so entscheiden Menshcen sich gegen ihn, weil sie falsche Infos habe
1303 Werden wir aussterben? Und wen ja, wie? Ja, das werden wir. Allerdingst nicht auf dieser Welt. Deshalb gelten auch Raum und Zeit – nach I. Kant nur Kategorien der Anschauung – nicht mehr: Man kann sich die Auferstehung schlicht nicht vorstellen
128 Warum gibt es Musik? Kann der ned sogn, aber irgendwann hammas sie irgendwo amoi denkt hom, dass uns Höhlenmenshcen dem Innersten des Menschen nicht ausreichend Ausdruck verleihen kann
180 Was ist Leben? Leben ist, stets eine Entscheidung zu treffen. Egal ob gut oder schlecht, solange man wählt lebt man
10361 Warum bin ich hier? Weil es das Schicksal so wollte!
1341 Wo war mein Bruder/Schwester bevor er geboren wurde? Ein anderer Mensch / im Himmel
1382 Was ist der Sinn des Leben? Das Lebenslied zu singen. Immer weiter, mal laut – mal leise, mal hoch, mal tief, legato staccato, andante – presto, fröhlich traurig
1380 Warum bin ich hier? Ich bin hier, weil ich eine Aufgabe habe. Mein Leben ist also ein verstimmter Weg und hat eine bestimmte Aufgabe, die man erledigen muss. Wenn ich das Ziel erreicht habe, kann ich „gehen“. Beende ich mein leben vorher, komme ich wieder
1326 What is called a complete life? A complete life is the one that is lived for others instead of ourselves
104 Hat es wirklich jeder Mensch verdient zu leben? Ist jedes Leben lebenswert? Ich weiß noch keine Antwort
228 Was ist Wahrheit? Was ich wahrnehme ist meine Wahrheit!
A58 Wir haben, was wir haben, um es geben zu dürfen. Uns fehlt, was uns fehlt, um es empfangen zu können (Der Sinn ist an der Liebe Gottes teilzuhaben)
217 Gibt es diesen einen Gott, oder sind wir Spielball von Göttern oder ein Naturereignis? Ein einziger, gerechter, gütiger Gott, wie wir ihn uns vorstellen (wollen) würde zulassen, dass wir mit einem goldenen Löffel im Mund geboren werden, aber es wäre ihm ein inniges Bedürfnis zu verhindern, dass Millionen ihr Leben lan nur Angst, Hunger und
115 Ist Gott eine Frau? Nein, denn es gibt keinen Gott. Es gibt eine höhere Macht, die uns alle leitet und beeinflusst. Es ist das was der Mensch es zu sein will.
86 Gibt es Schicksal? Keine Ahnung

Danke fürs Mitmachen!!!!

Come together for German

Du bist Flüchtling, Asylbewerber oder Spätaussiedler und suchst jemanden, der dir beim Deutschlernen hilft?

Du möchtest gern Flüchtlingen, Asylbewerbern oder Spätaussiedlern beim Deutschlernen helfen?

Hier ist Gelegenheit, sich zu treffen, kennenzulernen und individuelle Termine zum Deutschlernen zu vereinbaren.

Hier der Flyer auf Deutsch:

Flyer come together

Und Englisch:

Flyer_englisch

Semesterthema

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“ (Karl Valentin)
Schlauer Spruch – aber was heißt das konkret? Diesem Semesterthema auf der Spur laden wir ein, verschiedene Länder durch Länderabende kennenzulernen und kulinarisch zu bereisen, mal nachzufragen, wie biblische Geschichten mit „Fremd-Sein“ umgehen, uns auf unsere Reise nach Israel-Palästina vorzubereiten und ein „Anti-Rassismus-Training“ mitzumachen. Und vieles mehr…
Komm vorbei und schau rein – es braucht niemand „fremd“ zu sein. 🙂

Ehrenamtliche Deutschlehrer*innen gesucht!

Ehrenamtlich Deutsch unterrichten für Flüchtlinge
Verbindlicher (!) Intensiv-Einführungstag

mit Kursvergabe (neues Lehrbuch!)

ACHTUNG: GEÄNDERTER ORT!!!

Rathaus-Saal im Alten Rathaus Passau, Rathausplatz 2

(nicht: Diakonie-Saal!!!)

Angebot für Geflüchtete an der Universität Passau

Universität stellt Angebote für Geflüchtete und Asylsuchende vor (Pressemeldung)

Den Campus erkunden, Deutsch lernen, in Lehrveranstaltungen schnuppern
oder ein Studium aufnehmen: Für Geflüchtete und Asylsuchende bietet die
Universität im Wintersemester zahleiche Möglichkeiten, ihren Bildungsweg
zu beginnen oder fortzusetzen – und die richtige Begleitung zu finden.
Der zweisprachige Informationsflyer „Willkommen am Campus“ ist ab
sofort in verschiedenen Anlaufstellen und Einrichtungen in Passau sowie
online erhältlich, auch vor dem ESG-Büro, NK 207.

„Die Universität tritt seit jeher für eine Organisationskultur ein, in
der Weltoffenheit selbstverständlich und die Integration internationaler
Studierender ein vorrangiges Ziel ist“, sagt Prof. Dr. Ursula Reutner,
Vizepräsidentin für Internationale Beziehungen und Schirmherrin der
Angebote. „Die Universität, ihre Wissenschaftlerinnen und
Wissenschaftler und die Studierenden setzen mit diesem Angebot ein
gemeinsames Signal des Willkommens: Fachschaften und Studienberatung
bieten Geflüchteten Orientierung an der Uni, Professorinnen und
Professoren öffnen geeignete Lehrveranstaltungen und die Evangelische
Studierendengemeinde organisiert Gratis-Deutschkurse. Ein riesiges
Dankeschön allen Engagierten und allen, die uns dabei wohlwollend
begleiten!“

Die Informationen und Ansprechpersonen  sind ab sofort auch online
unter www.uni-passau.de/gefluechtete zu finden.